IntelliShop Software
Abstandshalter

News-Archiv 2016

Das IntelliShop News-Archiv 2016 im Überblick. Unser Newsletter versorgt sie monatlich mit Infos rund um die IntelliShop Software, Kundenprojekte sowie Events & Webinare und natürlich den B2B E-Commerce Konjunkturindex.

Abstandshalter

23.12.2016

Jedes fünfte B2B-Unternehmen befindet sich noch in den Anfängen der Digitalisierung 

IntelliShop - Konjunkturindex 09-10-2016

Der B2B E-Commerce Konjunkturindex, eine Initiative der IntelliShop AG in Zusammenarbeit mit dem ECC Köln, hat seine neunzehnte Erhebung veröffentlicht. Im Rahmen der Erhebung wurden auch verschiedene Aspekte der Digitalisierung der B2B-Unternehmen abgefragt. Während 31 Prozent der befragten Unternehmen bereits weitestgehend digitalisiert sind, befindet sich jedes fünfte Unternehmen noch in den Anfängen der Digitalisierung. Rund 68 Prozent der Entscheider gaben an, dass ihr Unternehmen derzeit keiner konkreten Digitalisierungs-Roadmap folgt. Das Thema Digitalisierung wird in mehr als acht von zehn B2B-Unternehmen aber hoch aufgehangen. In 41 Prozent der Unternehmen war ein E-Commerce-Projekt Auslöser für die Beschäftigung mit der Digitalisierung.

Für den Untersuchungszeitraum September und Oktober beurteilen die befragten Entscheider ihre E-Commerce-Umsätze mit einem Indexwert von 154,1 Punkten rund acht Punkte positiver als in den beiden Vormonaten. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum steigt der Indexwert sogar um 15,8 Punkte. Auch der Indexwert für die erwarteten E-Commerce-Umsätze der kommenden zwölf Monate unterstreicht mit 175 Punkten, einem Plus von 17,6 Punkten gegenüber dem Vorjahr und einem Zuwachs von knapp zwölf Punkten gegenüber der Vorerhebung, den vorherrschenden Optimismus.  

Ihr Exemplar des aktuellen Berichtsbands 09+10-2016 steht für Sie zum kostenlosen PDF-Download bereit!


ZUM DOWNLOAD

Abstandshalter

23.12.2016

IntelliShop gratuliert der W. & L. Jordan GmbH zum Livegang des JOKA-Marketplace!

IntelliShop - Joka

1919 in Kassel gegründet, bietet Jordan dem Handwerk und Fachhandel mit den Marken JOKA und seit 2009 INKU (Österreich) ein Abgrenzungsmerkmal gegenüber Baumärkten und Discountern und verfügt heute über mehr als 1.000 Mitarbeiter sowie über 60 Niederlassungen im gesamten Bundesgebiet und der österreichischen Tochtergesellschaft INKU Jordan GmbH & Co. KG.

In Zusammenarbeit mit IntelliShop ist Anfang Dezember der JOKA-Marketplace mit Produktkatalog, Fachberater und Show-Room-Suche live gegangen!


Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit! www.joka.de


WEITERE INFORMATIONEN

Abstandshalter

15.11.2016

Was Amazon für B2B in Deutschland plant
IntelliShop lädt zur 6. E-Commerce Expertenwoche mit Amazon-Experte Markus Fost und aktuellen Einblicken in die deutsche B2B-Strategie von Amazon ein

IntelliShop - Ecommerce Expertenwoche 6

Bereits zum sechsten Mal findet im November 2016 die E-Commerce Expertenwoche statt. Im Rahmen einer täglichen Webinar-Reihe beleuchten namhafte Experten wieder unterschiedlichste Aspekte des B2B E-Commerce. Die kostenlosen, 45-minütigen Web-Seminare mit den Experten Dr. Markus Preißner, Michael Döhler, Markus Fost, Alexander Gangnus sowie Alexander Garkisch behandeln Themen aus den Bereichen Strategie, Marketing, Recht und Technik, vermitteln Know-how sowie Best Practices und bieten ausreichend Zeit für Fragen und Diskussionen. Die Veranstaltungsreihe richtet sich an E-Commerce-Verantwortliche und Entscheider von Herstellern und Handel, insbesondere aus den B2B-Branchen.

Die 6. E-Commerce Expertenwoche findet statt vom 28.11. bis 02.12.2016. Eine kostenlose Anmeldung unter www.ecommerce-expertenwoche.de ist erforderlich. Zur Teilnahme genügen ein Windows- oder MAC-PC bzw. Smartphone oder Tablet.


WEITERE INFORMATIONEN

Abstandshalter

24.10.2016

Multi-Mandanten-Architektur im B2B E-Commerce

IntelliShop - Multi-Mandanten-Architektur

Multi-Mandanten-Architektur im B2B E-Commerce
Referent: Michael Döhler / Webinar vom 11.10.2016

Die flexible Realisierung von Zielgruppen- und sortimentsspezifischen Länder-, Marken- & Themenshops sowie von Service-Portalen werden durch die Multi-Mandaten-Architektur extrem vereinfacht. Neben der Effizienzsteigerung durch die Vererbungslogiken profitieren Sie insbesondere auch von niedrigeren Betriebs- & Hostingkosten gegenüber getrennten Serversystemen für jede Shopinstanz.

In diesem Webinar erfahren Sie in 45 Minuten warum die Multi-Mandanten-Architektur auch für Ihre E-Commerce-Strategie eine wichtige Säule darstellen kann und wie B2B-Hersteller verschiedenster Branchen diese Vorteile für sich genutzt haben. Die Multi-Mandanten-Architektur bietet alle Voraussetzung zur Digitalisierung von mehrstufigen Vertriebswegen und zur engen Integration des vertrieblichen Innen- und Außendienstes sowie nachgelagerter Vertriebsstufen, wie z.B. Fachhändler oder Handwerker, in die eigene E-Commerce-Strategie.


ZUM VIDEO

Abstandshalter

24.10.2016

Video Content gewinnt im B2B E-Commerce an Bedeutung

IntelliShop - Konjunkturindex E-commerce Umsaetze

Der B2B E-Commerce Konjunkturindex, eine Initiative der IntelliShop AG in Zusammenarbeit mit den E-Commerce-Experten vom ECC Köln, hat seine achtzehnte Erhebung veröffentlicht. Für den Untersuchungszeitraum Juli sowie August beurteilen die befragten Entscheider ihre E-Commerce-Umsätze mit einem Indexwert von 145,7 Punkten rund 13 Punkte positiver als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Auch der Indexwert für die erwarteten E-Commerce-Umsätze im Onlinehandel der nächsten 12 Monate unterstreicht mit 163,1 Punkten, und einem Plus von 4,4 Punkten gegenüber dem Vorjahr, den vorherrschenden Optimismus.

Im Rahmen der Zusatzfrage standen dieses Mal der Einsatz von Bewegtbild und die Vorteile von Video Content für den B2B E-Commerce im Fokus. Rund 48 Prozent der befragten B2B-Unternehmen nutzen in ihren Onlineshops bereits Videoinhalte. Weitere 21 Prozent planen dies konkret. Dabei stehen Emotionalität, Aufmerksamkeit, Authentizität und überzeugenderes Storytelling mit bis zu 66 Prozent Zustimmungsrate im Mittelpunkt. Die bessere Auffindbarkeit im Netz spielt hingegen eine geringere Rolle.  

Ihr Exemplar des aktuellen Berichtsbands 07+08-2016 steht für Sie zum kostenlosen PDF-Download bereit!


ZUM DOWNLOAD

Abstandshalter

11.10.2016

B2B E-Commerce Konjunkturindex:
Der neue Berichtsband 07+08/2016 steht zum PDF-Download bereit 

IntelliShop - Konjunkturindex E-commerce Umsaetze

Eine Initiative der IntelliShop AG in Zusammenarbeit mit den E-Commerce-Experten vom ECC Köln, hat seine achtzehnte Erhebung veröffentlicht. Für den Untersuchungszeitraum Juli sowie August beurteilen die befragten Entscheider ihre E-Commerce-Umsätze mit einem Indexwert von 145,7 Punkten rund 13 Punkte positiver als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Auch der Indexwert für die erwarteten E-Commerce-Umsätze im Onlinehandel der nächsten 12 Monate unterstreicht mit 163,1 Punkten, und einem Plus von 4,4 Punkten gegenüber dem Vorjahr, den vorherrschenden Optimismus.

Im Rahmen der Zusatzfrage standen dieses Mal der Einsatz von Bewegtbild und die Vorteile von Video Content für den B2B E-Commerce im Fokus. Rund 48 Prozent der befragten B2B-Unternehmen nutzen in ihren Onlineshops bereits Videoinhalte. Weitere 21 Prozent planen dies konkret. Dabei stehen Emotionalität, Aufmerksamkeit, Authentizität und überzeugenderes Storytelling mit bis zu 66 Prozent Zustimmungsrate im Mittelpunkt. Die bessere Auffindbarkeit im Netz spielt hingegen eine geringere Rolle.    

IntelliShop - Konjunkturindex E-Commerce Zusatzfrage Videocontent

Die Technik macht es möglich, dass mit 53 Prozent über die Hälfte der befragten B2B-Hersteller und -Händler, die bereits Video Content nutzen, diesen im eigenen Haus selber produzieren. 

Den vollständigen Berichtsband können Sie kostenlos als PDF downloaden.


ZUM DOWNLOAD

Abstandshalter

02.09.2016

Anwenderbericht EWM AG:
Mit B2B Commerce neue Zielgruppen erschließen!

IntelliShop - Anwenderbericht  EWM

Die EWM AG ist der größte deutsche Hersteller und weltweit einer der bedeutendsten Anbieter von Lichtbogen-Schweißtechnik. Die Qualitäts-Merkmale der Produkte aus dem Highend-Sektor, die zum Beispiel im Schiffsbau zum Einsatz kommen, werden dabei auch für kleinere Handwerksbetriebe immer wichtiger. Als Wachstumsmarkt eine interessante Zielgruppe. Der Onlineshop trägt dazu bei, diese Ansprüche zu erfüllen.

EWM verspricht sich vom B2B Commerce daher sowohl bei den bisherigen Geschäftskunden in der Industrie als auch bei den potenziellen neuen Kunden aus der Handwerker- und ambitionierten Heimwerker-Branche eine völlig neue Erreichbarkeit. Über den Webshop können Händler und Kunden nun in Echtzeit auf alle aktuellen Informationen wie Preise, Verfügbarkeit und Spezifikationen zugreifen und werden beraten.

Während des Projektes nutzte das EWM Team der Online-Abteilung die Chance, die Produktdarstellung grundsätzlich zu überarbeiten. Bei einigen Produkten mussten dafür die Beziehungen zueinander überarbeitet werden. Das Produktportfolio ist jetzt sehr übersichtlich und kundenfreundlich gestaltet. Ruft man heute ein Produkt im Shop auf, werden sämtliche zur Verfügung stehenden Informationen gleich mit angezeigt. So hat der Kunde direkten Zugriff auf Bedienungsanleitungen, Verschleißteilzeichnungen oder Sicherheitsdatenblätter. Der EWM Shop ist nun das Informationsmedium Nummer Eins, für die Händler und Geschäftspartner, aber auch für den eigenen EWM-Vertrieb ist er mittlerweile eine gefragte Anlaufstelle!

Ihr Exemplar der vollständigen EWM Case Study steht für Sie zum kostenlosen PDF-Download bereit!


ZUM DOWNLOAD

Abstandshalter

25.08.2016

B2B E-Commerce Konjunkturindex:
Der neue Berichtsband 05+06/2016 steht zum PDF-Download bereit 

IntelliShop - Konjunkturindex Zusatzfrage Socia Media

Eine Initiative der IntelliShop AG in Zusammenarbeit mit den E-Commerce-Experten vom ECC Köln, beleuchtet im Rahmen seiner heute voröffentlichten, siebzehnten Erhebung die Vor- und Nachteile der Vertriebsunterstützung im B2B mittels Social Media. 

Rund 75 Prozent der befragten Unternehmen nutzen Facebook, YouTube, Twitter & Co. bereits im Rahmen ihres Vertriebsmarketings. Neben einer erhöhten Sichtbarkeit werden die Gewinnung von Neukunden und eine direktere Kundenkommunikation ebenso als Vorteile genannt wie eine stärkere Kundenbindung und das stärkere Einbeziehen von Kunden in Vertriebskampagnen.

Die Hälfte der Entscheider sieht den internen Aufwand für eine professionelle Social-Media-Arbeit und die Gefahr von sogenannten Shitstorms jedoch als Nachteile an. Immerhin vierzig Prozent der befragten Unternehmen schätzen derzeit, dass ihre B2B-Kunden eher selten Social Media nutzen. Auch Rechtsrisiken und Schwierigkeiten bei der urheberrechtlich sicheren Veröffentlichung von Bildmaterial und Videos werden als Nachteile genannt.

IntelliShop - Konjunkturindex E-Commerce Umsaetze

Im Vorjahresvergleich fällt die Lagebeurteilung der E-Commerce-Umsätze im Mai und Juni mit einem Rückgang von 10,9 Punkten auf einen Indexwert von 143,2 Punkten eher verhalten aus. Die Erwartungen für den Verlauf des E-Commerce-Geschäfts in den kommenden 12 Monaten erreicht mit einem optimistischen Indexwert von 168,2 Punkten einen Zuwachs gegenüber dem Vorjahr von plus 14 Punkten.

Den vollständigen Berichtsband können Sie kostenlos als PDF downloaden.


ZUM DOWNLOAD

Abstandshalter

23.06.2016

Digitalisierung von Vertriebsstrukturen mit hoher Priorität

Die sechzehnte Erhebung des B2B E-Commerce Konjunkturindex, einer Initiative der IntelliShop AG in Zusammenarbeit mit den E-Commerce-Experten vom ECC Köln, zeigt, dass die Digitalisierung von Vertriebsstrukturen im B2B stark an Bedeutung gewinnt und bei rund 75 Prozent der Unternehmen bereits hohe oder sogar höchste Priorität genießt. Dazu passt die mehrheitlich positive Bewertung der aktuellen E-Commerce-Umsätze und ein Anstieg des Index auf einen Wert von 158 Punkten (zuvor: 154 Punkte).

Weitere Informationen zum B2B E-Commerce Konjunkturindex, zur aktuellen Erhebung und zu Ihren Teilnahmemöglichkeiten finden Sie auf der Konjunkturindex-Website.


ZUM DOWNLOAD


Ihr Exemplar des aktuellen Berichtsbands 03+04-2016 steht für Sie zum kostenlosen PDF-Download bereit!


ZUM DOWNLOAD

Abstandshalter

21.04.2016

B2B E-Commerce Konjunkturindex:
Der neue Berichtsband 01+02/2016 steht zum PDF-Download bereit 

IntelliShop - Konjunkturindex 01-02-2016

Die fünfzehnte Erhebung des B2B E-Commerce Konjunkturindex, einer Initiative der IntelliShop AG in Zusammenarbeit mit den E-Commerce-Experten vom ECC Köln am IFH Institut für Handelsforschung, macht deutlich, dass internationale Multishop-Strategien, bei der in einzelnen Ländern verschiedene Shops über eine zentrale Infrastruktur betrieben werden, im B2B an Bedeutung gewinnen. Während 2013 knapp 45 Prozent der befragten Unternehmen auch außerhalb Deutschlands im Onlinehandel aktiv waren und 28 Prozent dies im Rahmen einer internationalen Multishop-Strategie und mit entsprechender Infrastruktur betrieben haben, ergibt der aktuelle B2B E-Commerce Konjunkturindex eine neue Tendenz: 2016 sind über 60 Prozent der B2B-Unternehmen auf internationaler Ebene im E-Commerce aktiv und 44 Prozent verfolgen hierbei eine Multishop-Strategie.

Der Index der aktuellen Lage der E-Commerce-Umsätze im B2B ist im Berichtszeitraum leicht gesunken, wenngleich mit 20 Prozent der höchste Anteil der Unternehmen seit 12 Monaten ihre aktuellen E-Commerce-Umsätze als sehr positiv einschätzt. Auf der anderen Seite betrachten mit einem Anteil von 30 Prozent wieder mehr Panelists die Entwicklung „nur“ neutral und immerhin 6 Prozent haben einen eher negativen Blick auf die Entwicklung. Auf hohem Niveau und in Relation zum durch das Jahresendgeschäft gewohnt starkem Vorberichtszeitraum ist der aktuelle Indexwert von 158,9 Punkten dennoch sehr erfreulich.

Den vollständigen Berichtsband erhalten Sie wieder als kostenlosen PDF-Download. 


ZUM DOWNLOAD

Abstandshalter

21.04.2016

B2B E-Commerce im Fokus:
Vorträge auf der Internet World 2016 als Videoaufzeichnung

IntelliShop - B2B Im Fokus

B2B-Hersteller auf dem Weg zum Onlinehändler - Herausforderungen & Erfolgsfaktoren


ZUM VIDEO

Services als Schlüsselelement einer gewinnbringenden B2B-Commerce-Strategie


ZUM VIDEO

Abstandshalter

19.02.2016

B2B E-Commerce Konjunkturindex:
Der neue Berichtsband 11+12/2015 steht zum PDF-Download bereit 

IntelliShop - Konjunkturindex 11-12-2015

die vierzehnte Erhebung des B2B E-Commerce Konjunkturindex, einer Initiative der IntelliShop AG in Zusammenarbeit mit den E-Commerce-Experten vom ECC Köln am IFH Institut für Handelsforschung, beleuchtet im Rahmen der Zusatzfragen die Erfahrungen und Einschätzungen der B2B-Unternehmen im Hinblick auf Online-Marktplätze. Die Panel-Auswertung zeigt, dass bereits fast 60 Prozent aller befragten B2B-Unternehmen Waren über B2B Online-Marktplätze vertreiben. Bei der Wahl der Waren sind vier von zehn B2B-Unternehmen jedoch der Meinung, dass Online-Marktplätze nur für gezielt ausgesuchte Waren in Frage kommen. Im Zuge der Internationalisierung bevorzugt jedes vierte befragte B2B-Unternehmen international agierende B2B-Marktplätze gegenüber Plattformen, die nur in einzelnen Ländern aktiv sind.

Einen hohen Stellenwert von Online-Marktplätzen bei der Internationalisierung bestätigen lediglich rund 17 Prozent der Entscheider. Die deutliche Mehrheit verneint zudem, dass die Plattformen das Sammeln von E-Commerce-Erfahrungen in neuen Märkten deutlich vereinfachen. Und mehr als jedes dritte Unternehmen ist skeptisch, ob sich die eigene Marke und Premium-Produkte adäquat auf B2B Online-Marktplätzen präsentieren lassen. Eine Markenschwächung, aber auch eine ungewollte Abhängigkeit von Marktplatz-Betreibern werden hier als Risikopunkte angeführt – jedoch teilt die Hälfte der B2B-Onlinehändler diese Befürchtungen eher nicht.

Den vollständigen Berichtsband erhalten Sie wieder als kostenlosen PDF-Download.


ZUM DOWNLOAD

Abstandshalter

12.02.2016

IntelliShop lädt Sie ein zur Internet World 2016
Messepremiere: IntelliShop eCommerce Plattform 7.9 mit den neuen B2B-Modulen Account-Management und Device-Management

IntelliShop - Internet World 2016

IntelliShop präsentiert auf der Internet World 2016 (München, 1.-2. März) erstmals das Release 7.9 mit neuen Modulen für das Device-Management und die Account-Strukturen im B2B E-Commerce. Im Mittelpunkt des IntelliShop Messeauftritts am Stand D180 (Halle B6) stehen Serviceangebote, die den Herstellern helfen, bestehende Kunden besser kennenzulernen, sich im Wettbewerb um Neukunden zu stärken und sich neue After-Sales-Geschäftsfelder zu erschließen.




Stand D180 / Halle B6

Vereinbaren Sie vorab einen Gesprächstermin mit den IntelliShop E-Commerce Beratern 

Ob für eine individuelle Demo, einen Gedankenaustausch zu Ihrem E-Commerce-Projekt oder einen entspannenden Nespresso-Café - das Team rund um unseren Vertriebsleiter Sebastian Glückert freut sich auf Ihren Besuch! Spontan oder zu Ihrem Wunsch-Termin ...  

Auch auf den Infoarena-Bühnen der Internet World ist IntelliShop mit Experten-Vorträgen vertreten:

IntelliShop @ Internet World Infoarena
Kompakte Vorträge und kostenloser Eintritt

„Services als Schlüsselelement einer gewinnbringenden B2B-Commerce-Strategie“

Referenten:

Jörg Kmitt, Produktmanager und Oliver Schwartz, Mitglied der Geschäftsleitung

Dienstag, 01.03., 16.00 Uhr,

Infoarena IV

„B2B-Hersteller auf dem Weg zum Onlinehändler“

Referenten:

Michael Döhler, Leiter Entwicklung und Oliver Schwartz, Mitglied der Geschäftsleitung

Mittwoch, 02.03., 14.30 Uhr,

Infoarena I

IntelliShop Device-Management

Mit dem „IntelliShop Device-Management“ bietet der Shop-Betreiber seinen Kunden einen Self-Sevice zur Online-Registrierung und Verwaltung von Geräten und Maschinen, inklusive deren Garantie-, Service- und Statusinformationen. Der schnelle Zugriff auf relevante Vertragsdokumente und Dokumentationen sowie die standort- und personenbezogene Zuordnung der Devices innerhalb der Kundenorganisation ermöglicht die Umsetzung neuer Serviceangebote, die verstärkt zur wichtigen Säule einer erfolgreichen E-Commerce Strategie im B2B Onlinehandel werden.

IntelliShop Account-Management

Das Modul „IntelliShop Account-Management“ ermöglicht die Abbildung der Organisationsstruktur und Beschaffungsprozesse durch den Shop-Kunden selbst. Die hohe Flexibilität in der Modellierung und eine durchgehend komfortable Verwaltung und Navigation innerhalb von komplexen Organisationen erlaubt den Einsatz in allen Branchen für komfortable Beschaffungsprozesse und ein effizientes Serviceangebot.

PDF-Download Produktinformation - Release 7.9


ZUM DOWNLOAD