IntelliShop Standard-Module: Order


Hinweis: Mausklick auf Modul-Namen öffnet bzw. schließt die Beschreibung!

Bestellverwaltung

Kurzbeschreibung

Alle im Shop getätigten Bestellungen durchlaufen eine integrierte Bestell-Prozess-Routine, mit deren Hilfe die Bestellabwicklung standardisiert werden kann. Je nach Prozessschritt werden Bestellungen automatisch mit dem entsprechenden Status versehen. Der verantwortliche Mitarbeiter kann die Bestellungen im Admin Control Panel nachverfolgen und ggf. bearbeiten.

Verfügbarkeit

Ab Version 7.0 (Bestell-Verfolgung ab Version 7.6)

Modultyp

Standard

FEATURES

Bestellhistorie für Kunden
Angemeldete Kunden bekommen innerhalb des Shop-Frontends einen Bereich Bestellhistorie zur Verfügung gestellt. Innerhalb dieses Bereichs können alte Bestellungen sowie deren aktueller Status nachverfolgt werden.

Bestell-Verfolgung
Die Bestell-Verwaltung unterstützt die Anbindung von Versanddienstleistern. Es können beliebig viele Paketnummern je Versanddienstleister auf Bestell- und Positionsebene eingepflegt werden. Daneben ist es möglich, verschiedene Status Meldungen für den Versand zu loggen, sofern diese Funktion nicht vom Versanddienstleister selbst zur Verfügung gestellt wird.

Export- und Importfunktionen
Über eine integrierte IOBC-Schnittstelle (siehe Modul IOBC) wird eine Möglichkeit bereitgestellt, Bestellungen zu exportieren bzw. zu importieren.

Bestell-Prozess
Der Bestell-Prozess wird über einen Standard Bestellworkflow mit integrierter Steuerung abgebildet. Zudem gibt es die Möglichkeit, den Prozess über das Status-System schnell und unkompliziert anzupassen.

Checkout

Kurzbeschreibung

Der Checkout stellt einen Einkaufsprozess inklusive Warenkorb für das Bestellen von Produkten innerhalb der IntelliShop eCommerce Plattform zur Verfügung. Der Checkout Prozess kann über eine Steuerungseinheit individualisiert werden, und bedient sich dabei bestehenden Standard Komponenten. Zusätzlich ist es möglich, abgebrochene Warenkörbe zu identifizieren, und darauf basierend verschiedene Aktionen auszuführen (siehe hierzu auch das Modul Shop Regeln).

Verfügbarkeit

Ab Version 7.0 (abgebrochene Warenkörbe ab Version 7.7)

Modultyp

Standard

FEATURES

Warenkorb
Ein zentraler Bestandteil des Moduls ist der Warenkorb. Dieser lässt sich je nach Anforderung sehr flexibel konfigurieren. Neben verschiedenen Warenkorb-Positionen (z.B. Angebote) bietet der Warenkorb sehr individuelle Berechnungsmodelle und Unterteilungsmöglichkeiten in unterschiedliche Kostenpositionen (z.B. für die Versandkosten). Insbesondere die komplexen Anforderungen im Bereich B2B können somit ideal abgebildet werden.

Warenkorb-Uploader (ab Version 7.6)
Innerhalb des Standard-Checkout Moduls wird ab der Release 7.6 eine Funktion zur schnellen und einfachen Erfassung von großen Warenkörben bereitgestellt. Damit ist es möglich, einen Warenkorb in Form einer Excel oder CSV Datei zu exportieren. Der exportierte Warenkorb wird danach Offline angepasst, z.B. durch umfangreiche Änderungen der Positionen mit Hilfe von Excel. Nachdem der Warenkorb angepasst wurde, kann er über den Warenkorb Import wieder hochgeladen werden.

Checkout Regel-Engine
Mittels einer intelligenten Checkout Regel-Engine lassen sich beliebig viele Checkout-Schritte definieren und individuell miteinander kombinieren. Auch Abhängigkeiten zueinander lassen sich darstellen. Plausibilitätsprüfungen auf Basis definierter Validatoren sorgen für eine hohe Prozess-Sicherheit. Somit kann der Checkout beliebige Business-Logiken darstellen und bietet damit hohe Flexibilität bei der Gestaltung des Checkout-Prozesses - egal ob für einen klassischen 7-Step Checkout oder den One-Page Checkout nach Vorbild Amazon.

Shop spezifischer Checkout
Auch der Checkout ist dank der IntelliShop Multi-Shop Philosophie sehr variabel anpassbar. Jedem einzelnen Shop-Mandanten kann eine eigene Steuerungseinheit zugewiesen werden. Diese ermöglicht die Bereitstellung Shop-spezifischer Einkaufsprozesse und damit eine hohe Flexibilität bei der Gestaltung der Warenkörb.

Abgebrochene Warenkörbe (ab Version 7.7)
Das System ist in der Lage den Abbruch eines Warenkorbs (bewusst durch User-Interaktion oder unbewusst bspw. durch Verlust der Internet-Konnektivität) zu erkennen. Alle abgebrochenen Warenkörbe werden in einer entsprechenden Übersicht dargestellt. Von hier aus kann manuell eine E-Mail mit Reaktivierungs-Link für den Warenkorb an den Kunden versandt werden.

Retourenmanagement

Kurzbeschreibung

Das IntelliShop Retouren-Management erlaubt dem Shop-Betreiber eine flexible Gestaltung des Retouren- Prozesses und bietet eine Vielzahl an Self-Service Funktionen für den Endkunden. Daneben bietet das System intelligente Unterstützungen für den bearbeitenden Mitarbeiter, indem dieser durch alle nötigen Prozess-Schritte geleitet wird.

Verfügbarkeit

Ab Version 7.5

Modultyp

Standard

FEATURES

Flexibler Retouren-Prozess
Das Retouren-Management beinhaltet einen flexiblen Retouren-Prozess, der vom Shop-Betreiber selbstständig im Admin Control Panel konfiguriert werden kann. Dabei ist es möglich die Rücksende-Gründe, die Rückerstattung (Payment) und die nachgelagerte Disposition der Waren flexibel einzustellen. Bei den Rücksende-Gründen können Einschränkungen auf Basis des Sortiments durchgeführt werden, um auch sehr große und heterogene Sortimente abzubilden.

Einschränkung auf Kundengruppen oder Sortimente
Der Retouren-Prozess kann auf bestimmte Kundengruppen oder Produkt-Sortimente eingeschränkt werden. Zusätzlich ist es möglich, ein maximales Alter für Bestellungen zu hinterlegen, für die eine Retoure durchgeführt werden kann.

Self-Service Bereich für den Kunden
Shop-Kunden können selbstständige Retouren aus Bestellungen heraus erstellen. Dem Kunden wird anschließend ein Retouren-PDF zur Verfügung gestellt, dass der Kunde dem Paket für eine schnellere Bearbeitung in der Logistik beilegt. Die Retouren-Übersicht und -Nachverfolgung visualisiert dem Kunden jederzeit seine bisher eingereichten Retouren und zeigt deren genauen Status.

Wiederkehrende Warenkörbe

Kurzbeschreibung

Die wiederkehrenden Warenkörbe ermöglichen Shop-Kunden die Automatisierung ihrer sich ständig wiederholenden Bestellvorgänge. Der Kunde kann den Warenkorb wie gewohnt zusammenstellen und anschließend die Zeitsteuerung konfigurieren. Die IntelliShop Prozess-Engine sorgt im Hintergrund für die automatische Generierung der Teilbestellungen zum richtigen Zeitpunkt.

Verfügbarkeit

Ab Version 7.8

Modultyp

Standard

FEATURES

Intergration in Shop-Frontend
Die Integration der Konfigurationsoberfläche für die wiederkehrenden Warenkörbe in das Shop-Frontend macht es Shop-Kunden denkbar einfach, die Konfiguration vorzunehmen. Innerhalb des Checkout-Prozesses kann der Warenkorb-Inhalt einfach als wiederkehrender Warenkorb gespeichert werden. Im Bereich der Kundenverwaltung hat der Shop-Kunde dann die Möglichkeit, alle wiederkehrenden Warenkörbe zu verwalten und nachträglich zu editieren.

Einbindung in den E-Procurement Workflow
Bei gleichzeitigem Einsatz des E-Procurement Moduls von IntelliShop (Premium-Modul, ab Version 7.4 verfügbar) können mehrstufige Beschaffungsworkflows mit entsprechenden Entscheidungsprozessen abgebildet werden. Die durch Einkäufer erstellten wiederkehrenden Warenkörbe müssen dann erst von einem Einkaufsleiter gesichtet und freigegeben werden, bevor das System die automatische Generierung der Bestellungen antreibt.

Produktbestands-Cockpit
Um den Warenbestand auch beim Einsatz wiederkehrender Warenkörbe zu gewährleisten, werden alle für die Zukunft anstehenden Bestellungen bereits innerhalb der Bestandsverwaltung von IntelliShop berücksichtigt. Zudem wird ein Produktbestands-Cockpit bereitgestellt, mit dem der Shop-Betreiber jederzeit einen Überblick seiner Warenbestände - insbesondere derer mit kritischer Menge - bekommt. Über Filterfunktionen kann der Shop-Betreiber schnell feststellen, welche Waren einen niedrigen Bestand haben bzw. der Bestand den Wert 0 erreicht hat. Das Produktbestands-Cockpit erlaubt über eine integrierte Zeitsteuerung auch einen Blick in die Zukunft. Damit lassen sich bereits im Vorfeld niedrige Warenbestände verhindern.


INFO-TOUR:

  • Aktuelles Release im Überblick
  • Catalogue Edition im Überblick
  • Projekt-Dienstleistungen

Beratung

Ihr direkter Draht zu Ihrem
E-Commerce-Berater:
Tel. +49 721 381341-570
experten@intellishop.ag

  • Sebastian Glueckert
  • Contact-us

Kostenlose Experten-Hotline:
0800 / 777 666 4
(aus dem dt. Festnetz)