IntelliShop Standard-Module: Core


Hinweis: Mausklick auf Modul-Namen öffnet bzw. schließt die Beschreibung!

Admin Control Panel

Kurzbeschreibung

Das Admin Control Panel ist die Steuerzentrale des E-Commerce Shop. Von hier aus können sämtliche Einstellungen zentral und in einer einheitlichen, intuitiven Oberfläche vorgenommen werden.

Verfügbarkeit

Ab Version 7.0

Modultyp

Standard

FEATURES

Dashboard
Mit Hilfe des Dashboards bekommt der Anwender eine Schnellübersicht aller wichtigen Commerce-Kennzahlen - aufbereitet in grafischer Form - dargestellt. Beispielsweise liefert das Dashboard eine Information darüber, wie viele Besucher aktuell den Shop nutzen.

Zentrale Suchfunktion
Über eine zentrale Suchfunktion können sämtliche Inhalte des Shops mit der Eingabe nur eines Suchbegriffs durchsucht werden, egal ob es sich um Produkte, redaktionelle Inhalte oder Ähnliches handelt.

Favoriten
Ständig in Verwendung befindliche Bereiche können individuell je Benutzer als Favoriten abgelegt und somit schneller erreicht werden.

Aktive Anwendungen
Alle aktiven Administrationsbereiche werden innerhalb eines Fensters aufgelistet. So kann der Anwender - ähnlich der Taskleiste in Windows - schnell zwischen den einzelnen aktiven Bereichen wechseln.

Schneller Shop Wechsel
Ein zentraler Schalter ermöglicht den schnellen Wechsel zwischen Hauptshop und den eventuell vorhandenen verschiedenen Sub-Shops.

Weitere Funktionen
Folgende Funktionen werden darüber hinaus vom Admin Control Panel bereitgestellt:

- Modul-Updater: Oberfläche zur zentralen Verwaltung von Updates für die einzelnen Module.
- System-Informationen: Eine Übersichtsseite mit Detailinformationen zur technischen Konfiguration des Systems.
- Modul-Management: Übersicht aller installierten Module.
- Experten-Einstellungen: Zentrale Möglichkeit, sehr spezifische Einstellungen vorzunehmen.
- Form-Validatoren: Verwaltungsoberfläche für die Zuweisung von Validatoren auf Feld-Ebene (z.B. die Festlegung, dass die Angabe des Namens bei der Nutzeranmeldung im Shop-Frontend ein Pflichtfeld ist).

Hauptseite

Kurzbeschreibung

Die Hauptseite ermöglicht den Aufbau einer individuellen Startseite, welche auf Basis von Template Plug-Ins mit Informationen aus anderen Systemen heraus gespeist wird. Für die Hauptseite lassen sich so z.B. im Produkt Modul Produkte als Startseitenprodukte markieren, welche dann über einen entsprechenden Template-Block abgefragt und angezeigt werden können. Weiterhin können Top-Ten-Produkte oder andere Werbeelemente als nützliche verkaufsfördernde Maßnahmen eingebunden werden.

Verfügbarkeit

Ab Version 7.0

Modultyp

Standard

Open Business Connector

Kurzbeschreibung

Der IntelliShop Open Business Connector (IOBC) ist eine Middleware-Lösung für die standardisierte Anbindung von Third-Party Produkten. Der IOBC ermöglicht die Anlage beliebig vieler Importe und Exporte mit individuellen Konfigurationen. Die verwendeten Schnittstellen unterstützten die Formate XML und CSV, sowie die Transportwege FTP, SFTP, SCP, Download und Upload.

Verfügbarkeit

Ab Version 7.0

Modultyp

Standard

FEATURES

Integrierte Middleware
Der IOBC erlaubt die flexible Konfiguration von Importen auf Basis von CSV und XML Dateien, die initial hochgeladen werden können, um anschließend ein Mapping auf Business Objekte innerhalb der IntelliShop eCommerce Plattform durchzuführen.

Der IOBC erlaubt damit die flexible Konfiguration von Exporten und Importen, welche auf Basis der Business Objekte der IntelliShop eCommerce Plattform aufgebaut werden können.

Folgende Business Objekte stehen dem Shop-Betreiber bei der Konfiguration zur Verfügung (Voraussetzung ist eine Installation des jeweiligen Moduls):

- Kunden
- Gutschriften
- Gutscheine
- Bestelllisten
- Bestellungen
- Warengruppen
- Produkte
- Produktpreise
- Merklisten
- Produkt-Suchprotokoll
- Bonuspunkte-Buchungen

Zeitsteuerung
Eine integrierte Zeitsteuerung erlaubt die terminierte und automatisierte Ausführung bestimmter Prozesse.

Schnittstellen-Überwachung
Sämtliche Schnittstellen werden vom System in Echtzeit überwacht. Die auftretenden Informationen - beispielsweise Fehlermeldungen - werden in einer zentralen Oberfläche zusammengeführt, und können dort ausgewertet werden.

Mail-Management

Kurzbeschreibung

Das Modul Mail-Management stellt innerhalb der IntelliShop eCommerce Plattform Funktionen zum Versand von E-Mails zur Verfügung. Auf Basis von Ereignissen wie beispielsweise die Neuanmeldung eines Kunden im Shop-Frontend werden automatisiert die passenden Prozesse des E-Mail Versands angestoßen. Standardmäßig unterstützt das Modul die gängigsten E-Mail Transport Systeme wie sendmail, IMAP, SMTP sowie Microsoft-Exchange.

Verfügbarkeit

Ab Version 7.0

Modultyp

Standard

FEATURES

Mail-Modellierung
Das Modul erlaubt die flexible Modellierung von E-Mails und bildet sowohl normale Text- als auch HTML E-Mails ab.

Mail-Server Anbindung
Mail Server können auf Basis der Transport Technologien SMTP, sendmail sowie IMAP angebunden werden. Vorkonfigurierte Anbindungen bestehen an sendmail und Microsoft Exchange. Die Konfiguration des Mail Servers erfolgt im ACP.

Schnellberichte

Kurzbeschreibung

Die Schnell-Berichte visualisieren die wichtigsten Kennzahlen einer eCommerce Plattform innerhalb eines Dashboards. Die Kennzahlen liefern Informationen zu den Bereichen:

- Besucher
- Kunden
- Bestellungen

Verfügbarkeit

Ab Version 7.0

Modultyp

Standard

FEATURES

Grafische Darstellung
Die Kennzahlen werden grafisch aufbereitet und in Form von Balkendiagrammen dargestellt. Die Ansicht ist dabei unterteilt in die Zeitbereiche Tag, Woche, Monat sowie zum Vergleich die letzte Woche und der letzte Monat.

Staging System

Kurzbeschreibung

Das Modul Staging System ermöglicht den Aufbau eines Staging Szenarios. Dabei werden alle Datenänderungen unabhängig von der LIVE-Datenbank durchgeführt und in einem speziellen Staging-Bereich vorgehalten.

Verfügbarkeit

Ab Version 7.0

Modultyp

Standard

FEATURES

Shop-individuelles Staging
Der Staging-Bereich kann global oder auf Wunsch auch Shop-spezifisch eingerichtet und verwendet werden.

Staging-Queue
Die integrierte Staging Queue erlaubt das asynchrone Abarbeiten diverser Veröffentlichungsprozesse, welche flexibel vom Shop Betreiber konfiguriert werden können. Über den Staging Queue können weiterhin auch Batch Prozessen wie z.B. das Suchen und Ersetzen von Beschreibungen in der Produkt-Datenbank abgearbeitet werden.

Vorschau-Funktion
Alle Datenänderungen können vor der tatsächlichen Veröffentlichung (go life) in einer Vorschau gesichtet und überprüft werden.

Standard-Template

Kurzbeschreibung

Das Standard-Template stellt eine Referenz-Implementierung für ein Shop-Frontend auf Basis der IntelliShop eCommerce Plattform zur Verfügung und stellt hierbei für alle Standard Module entsprechende Oberflächen zur Verfügung. Es ermöglicht damit eine schnellere Umsetzung von Projekten.

Verfügbarkeit

Ab Version 7.0

Modultyp

Standard

FEATURES

Templates für Standard-Module
Der WYSIWYG-Editor erlaubt ein einfaches Erstellen von redaktionellen Inhalten in HTML ohne Programmierkenntnisse. Die Pflege der Inhalte erfolgt dabei für jede freigeschaltete Shop-Sprache.

Template Plug-Ins
Die Inhalte des Redaktionssystems werden für jeden Shop individuell erstellt.

Template Manager / Shop-Designer

Kurzbeschreibung

Die IntelliShop-Plattform ermöglicht über Templates eine schnelle und flexible Anpassung des Frontends an verschiedene E-Commerce Szenarien. Der Template Manager sorgt hierbei für die Verwaltung aller Templates. Zusätzlich ermöglicht der integrierte Shop Designer das Erstellen und Anpassen von Themen und Seiten auf Basis eines ausgewählten Templates. Neben der reinen Verwaltungs-Funktion wird ein WYSIWYG-Editor zur Verfügung gestellt, mit dem komfortabel das globale Look & Feel eines Shops bzw. das Aussehen spezifischer Themen und Seiten angepasst werden kann.

Verfügbarkeit

Ab Version 7.0 (Shop Designer ab Version 7.7)

Modultyp

Standard

FEATURES

Shop-individuelle Templates
Die verwalteten Templates können sich global oder Shop-spezifisch auswirken. Damit hat der Shop-Betreiber eine hohe Flexibilität bei der Konfiguration verschiedener Shop-Frontends.

Template-Editor
Über einen integrierten Text-Editor können auf HTML-Ebene Anpassungen der Templates der einzelnen Shop-Bereiche vorgenommen und gespeichert werden.

Verwaltung von Themen und Seiten mit Vererbung (ab Version 7.7)
Auf Basis eines Templates können beliebig viele Themen und Seiten verwaltet werden. Dabei sorgt eine intelligente Vererbungslogik für eine Minimierung des Aufwandes bei der Anpassung des Shop-Designs.

Integrierte Zeitsteuerung (ab Version 7.7)
Sowohl Themen als auch Seiten können mit einem Gültigkeitszeitraum versehen werden. Dadurch wird es möglich, für bestimmte Ereignisse Themen und Seiten bereits im Vorfeld zu planen und zu layouten. Automatisch wird die entsprechende Seite ab ihrem Gültigkeitsbeginn im Frontend dargestellt.

WYSIWYG-Editor mit Vorschau (ab Version 7.7)
Über einen integrierten WYSIWYG-Editor geschieht die Anpassung von Inhalten und Layout sehr komfortabel. Dabei sorgt die Vorschau jederzeit für eine Echtzeit-Kontrolle der vorgenommenen Anpassungen. Die Vorschau ist Responsive-fähig und kann eine Voransicht je vorab ausgewähltem Ausgabemedium generieren.

Seiten-Widgets (ab Version 7.7)
Die Inhalte einer Seite werden über Widgets gesteuert. Diese können in beliebiger Anzahl und Reihenfolge im Inhaltsbereich einer Seite platziert werden. Im Standard-Lieferumfang steht bereits eine Vielzahl an Widgets wie z. B. ein Produkt-Widget zur Verfügung.

Viele Bearbeitungsmöglichkeiten
Der Editor des Shop Designers bietet vielfältige Bearbeitungsmöglichkeiten. So können bspw. Seiten mit Hintergrundbild versehen werden oder das grundsätzliche Farbschema einer Seite (Hintergrundfarbe, Schriftfarbe, Linkfarbe etc.) beeinflusst werden.

To-Do Listen

Kurzbeschreibung

Die To-Do Liste stellt eine einfache Aufgabenverwaltung innerhalb des Admin Control Panels zur Verfügung. Die Aufgaben können sich selbst angelegt werden, um die eigene Arbeit besser zu organisieren. Alternativ können Aufgaben auch anderen Mitarbeitern als To-Do zugewiesen werden. Auf diese Weise lassen sich ToDo"s im Bereich des Shops entsprechend delegieren.

Verfügbarkeit

Ab Version 7.0

Modultyp

Standard

FEATURES

Übersicht im Dashboard
Die Aufgaben werden dem Mitarbeiter an zentraler Stelle im Dashboard angezeigt.

Nachverfolgung über Status
Über den Status der Aufgabe kann jederzeit eingesehen werden, in welcher Phase sich die Bearbeitung der Aufgabe befindet.

Werkzeuge

Kurzbeschreibung

Die Werkzeuge beinhalten diverse Plug-Ins, zum Beispiel für das Templating. Diese Werkzeuge beschleunigen die Umsetzung im Projekt-Prozess durch fertige Use-Cases bspw. für die Barcode Generierung. Zusätzlich wird die Dwoo-Template-Engine um weitere Funktionen erweitert, die nicht im Standard Umfang enthalten sind.

Verfügbarkeit

Ab Version 7.0

Modultyp

Standard

FEATURES

Integrierte Werkzeuge
Folgende Werkzeuge stellt das System zur Verfügung:

- Barcode Generator für Code39 und QR-Code
- Browser Werkzeuge zur Identifizierung des Browser-Kontext
- Gravatar Integration
- Werkzeug zum Auslesen von Twitter Feeds
- Weitere Tools, welche den Entwickler bei der Realisierung von Projekten helfen (z.B. beim Aufbau von CSV Imports und Exports)


INFO-TOUR:

  • Aktuelles Release im Überblick
  • Catalogue Edition im Überblick
  • Projekt-Dienstleistungen

Beratung

Ihr direkter Draht zu Ihrem
E-Commerce-Berater:
Tel. +49 721 381341-570
experten@intellishop.ag

  • Sebastian Glueckert
  • Contact-us

Kostenlose Experten-Hotline:
0800 / 777 666 4
(aus dem dt. Festnetz)