B2B-Commerce im Maschinen- und Anlagenbau


Auch im Maschinen- & Anlagenbau erwartet der Onlinekunde einen "Mehrwert". Zielgruppe der Hersteller sind primär Konstrukteure oder Großunternehmen, weswegen E-Procurement zur Regelanforderung gehört. Die Produktinformationen bestehen regelmäßig aus mehrstufigen Stücklisten, da die Komponenten der Maschinen wiederum aus Komponenten bestehen. Eine CAD-basierende 3D-Visualisierung im Shop ist ein wertvolles Feature. Sowohl Produkt- wie auch Account-Daten weisen sehr spezifische Merkmale und Felder auf. Ein wichtiges Ziel im Projekt ist die Optimierung der Datenqualität!

Herausforderungen

  • Gerade bei der Zielgruppe der Großunternehmen wird E-Procurement vorausgesetzt

  • Produktinformationen bestehen oft aus mehrstufigen Stücklisten, da die Maschine aus Komponenten besteht, die wiederum auf Komponenten aufsetzen

  • 3D-Visualisierungen (CAD) werden ein immer wichtiger Teil der Produktinformationen

  • Spezielle Merkmale & Felder wie z.B. Baureihen-Informationen, sind der Regelfall

  • Kunden denken und suchen in Anwendungsszenarien, z.B. "der neue Schweißarbeitsplatz"

  • Oftmals aufwändige Datennormalisierung und Datenpflege aufgrund lückenhafter Datenqualität

  • Internationale Standardisierung und Klassifizierung nach eClass, UNSPC oder ETIM

  • Account-Management mit erweiterten Feldern, z.B. zu Produktionsstätten

  • Device-Management als Grundlage für Kundenservice und Vertrieb rund um Ersatzteile und Verbrauchsmaterialien

Lösungen

  • Serviceorientierte E-Commerce-Strategie mit Mehrwert für den Kunden

  • Virtueller Produktberater für konkrete Anwendungsszenarien

  • Dynamische, klickbare Explosionszeichnungen zur bequemen Identifizierung von Komponenten oder Ersatzteilen

  • Unterstützung von mehrstufigen Stücklisten

  • Serviceportale in Kombination mit Device-Management

  • "Service"-Produkte wie z.B. Garantieverträge

  • Mobile Lösungen für Servicetechniker / Handwerker

  • Gerade bei der Zielgruppe der Großunternehmen wird E-Procurement vorausgesetzt

Branchenspezifische Vorteile einer Multi-Mandanten-Architektur

Hersteller im Maschinenbau fahren meist eine Multi-Brand-Strategie, um Großkunden, Profi-Handwerker und den DIY-Retail mit eigenen Produktlinien zu beliefern. Im E-Commerce bietet eine Multi-Mandanten-Architektur dafür optimale Voraussetzungen um Marken- und Themenshops, national wie international, mit niedrigen Betriebskosten, hoher Effizienz aber auch völliger Flexibilität zu betreiben. Ebenso wichtig sind als Zielgruppe auch der eigene Vertriebs-Innen- sowie Außendienst, der über spezielle Portallösungen und auch mobile Tools unterstützt werden kann. Mobile Servicetools, ebenfalls aus dem Multi-Mandanten-System heraus angesteuert sind auch ein gern gesehener Mehrwert gegenüber Kundengruppen wie Servicetechnikern und Handwerkern.

Shopbetreiber profitieren mit jedem weiteren Rollout eines Länder-, Marken- oder Themenshops auch von deutlich niedrigeren Betriebs- & Hostingkosten gegenüber getrennten Serversystemen für jede Shopinstanz (traditionelle Architektur).

Info-Paket im IntelliShop-Downloadcenter

Das IntelliShop-Downloadcenter erfordert eine einmalige Registrierung und bietet Ihnen anschließend einen komfortablen Download-Zugriff auf alle IntelliShop Case Studies, Broschüren, Whitepaper und Videoaufzeichnungen. Viele der Dokumente stehen Ihnen auf Wunsch auch in gedruckter Form zur Verfügung.


INFO-TOUR:

  • Gute Gründe für B2B-Lösungen von IntelliShop
  • Aktuelles Release im Überblick
  • Catalogue Edition im Überblick
  • Standard-Module: Connectivity Packs

„Mit Blick auf die Zukunft war es uns wichtig, dass wir verschiedene Länder-Shops einrichten können, in denen sich jeweils die Besonderheiten der Märkte abbilden lassen. Wir haben recht schnell gesehen, dass die Shop-Lösung von IntelliShop diese Anforderungen erfüllt.“
Gerald Görke
EWM AG

Beratung

Ihr direkter Draht zu Ihrem
E-Commerce-Berater:
Tel. +49 721 381341-570
experten@intellishop.ag

  • Sebastian Glueckert
  • Contact-us

Kostenlose Experten-Hotline:
0800 / 777 666 4
(aus dem dt. Festnetz)