B2B-Commerce im Bauwesen und Verbindungshandel


Das Bauwesen mitsamt dem Produktverbindungshandel steht vor strukturellen Veränderungen. Der klassische, mehrstufig indirekte Vertriebskanal bis hin zum (gewerblichen) Endkunden ist in Zeiten des Onlinehandels überholt. Bei sehr großer Sortimentsbreite mit hoher Variantenvielfalt steht der topgepflegte Produktkatalog im Mittelpunkt. Hersteller (aber auch Großhändler) übernehmen hier weitreichende E-Commerce Serviceangebote und stellen dem angeschlossenen Fachhandel Shopsysteme oder digitale Marken-und Themenwelten mit aktuellen Sortimentsdaten zur Verfügung. Der Handwerker wird dabei in Richtung Endkunde zum reinen Serviceprovider.

Herausforderungen

  • Hohe Bandbreite an Zielgruppen, vom Handwerker und kleineren Unternehmen bis hin zu Groß- & Projektkunden

  • Hohe Anzahl an Produkten & Produktdaten (oft im Millionenbereich)

  • Hohe Variantenvielfalt erfordert besondere Navigation

  • (Insbesondere) Großkunden denken in Projekten und wünschen Collaboration Tools

  • Klassifizierungs- und Katalogaustauschformate wie BMECat, profiClass / eClass sind Voraussetzung

Lösungen

  • Hohe Grundperformance, Skalierbarkeit und parallele Suche

  • Besonderes Augenmerk auf die Performance des DAM (Digital Asset Management)

  • Auf hohe Produktanzahl und Variantenvielfalt optimierte Navigation

  • Virtuelle Projekträume & Prozess-Engine

  • Realisierung eines Werbemittelshops

  • Integration in Beschaffungssysteme von Großkunden

Branchenspezifische Vorteile einer Multi-Mandanten-Architektur

Die flexible Realisierung von zielgruppen- und sortimentsspezifischen Marken- & Themenshops sowie eines Werbemittelshops werden durch die Multi-Mandaten-Architektur extrem vereinfacht. Außerdem lassen sich internationale Shops oder auch Händlershops schnell und kostengünstig ausrollen. Neben der Effizienzsteigerung durch die Vererbungslogiken profitieren Sie insbesondere auch von niedrigeren Betriebs- & Hostingkosten gegenüber getrennten Serversystemen für jede Shopinstanz.

Für Hersteller im Bauwesen und Verbindungshandel bietet die Multi-Mandanten-Architektur alle Voraussetzung zur Digitalisierung des mehrstufigen Vertriebsweges und zur engen Integration des Fachhandels oder von Handwerkern in die eigene E-Commerce Strategie.

Info-Paket im IntelliShop-Downloadcenter

Das IntelliShop-Downloadcenter erfordert eine einmalige Registrierung und bietet Ihnen anschließend einen komfortablen Download-Zugriff auf alle IntelliShop Case Studies, Broschüren, Whitepaper und Videoaufzeichnungen. Viele der Dokumente stehen Ihnen auf Wunsch auch in gedruckter Form zur Verfügung.


INFO-TOUR:

  • Gute Gründe für B2B-Lösungen von IntelliShop
  • Aktuelles Release im Überblick
  • Catalogue Edition im Überblick
  • Standard-Module: Connectivity Packs

"Die Integrationsfähigkeit ist eine der wesentlichen Grundfunktionalitäten. Über von uns definierte Webservices lässt sich das jeweilige ERP-System des Händlers anbinden und über OCI-Schnittstellen ist auch die Integration des NORDWEST eSHOP in das SAP-System von Großkunden möglich. Diese Schnittstellen werden sehr gut angenommen, das flexible Konzept hat sich auch an dieser Stelle bewährt!“
Thomas Cramer
NORDWEST Handel AG

Beratung

Ihr direkter Draht zu Ihrem
E-Commerce-Berater:
Tel. +49 721 381341-570
experten@intellishop.ag

  • Sebastian Glueckert
  • Contact-us

Kostenlose Experten-Hotline:
0800 / 777 666 4
(aus dem dt. Festnetz)